Skip to main content

Literatur

  • Baus, Ralf Thomas: Die Christlich-Demokratische Union Deutschlands in der sowjetisch besetzten Zone 1945 bis 1948. Gründung – Programm – Politik. Düsseldorf 2001
  • Baetge, Christian/ von Harling, Gert G.; Aus alten Wurzeln – Wiedereinrichter zwischen Ostsee und Thüringer Wald. Dokumentation zur Wechselvollen Geschichte der Landwirtschaft in Ostdeutschland. Hrsg. Albrecht Thaer Gesellschaft, Hannover 2010
  • Bauernkämper, Arnd; „Junkerland in Bauernhand?“ Durchführung, Auswirkungen und Stellenwert der Bodenreform in der Sowjetischen Besatzungszone (Stuttgart 1996)
  • von Breitenbuch, Georg Ludwig; Sahlis: Vom Rittergut zum Volkseigenen Gut. In: Ulrich Kluge, Winfried Halder und Katja Schlenker (Hrsg.): Zwischen Bodenreform und Kollektivierung. Vor- und Frühgeschichte der „sozialistischen Landwirtschaft“ in der SBZ/DDR vom Kriegsende bis in die fünfziger Jahre. Stuttgart 2001, S. 105-123
  • Bromley, Joyce E.; German Reunification - Unfinished Business (London/New York 2017)
  • Bruhns, Sabine; Meines Vaters Land (Berlin 2004)
  • Carsten, Francis L.; Geschichte der preußischen Junker (Frankfurt 1988)
  • Graf zu Dohna, Jesko; Die kommunistische Bodenreform in der Sowjetischen Besatzungszone (1945-1949). In: Christoph Rechberg (Hrsg.): Restitutionsverbot. Die „Bodenreform“ 1945 als Finanzierungsinstrument für die Wiedervereinigung Deutschlands. Eine Dokumentation. München, Landsberg am Lech 1996, S. 11-23
  • Donath, Mathias (Hrsg.); Die Erfindung des Junkers – Die Bodenreform 1945 in Sachsen (Meißen, 2011)
  • Fenske, Hans; Erkämpfung von Ellenbogenraum in der Welt, Der leidenschaftliche Imperialist: Max Weber und die preußischen Junker; FAZ vom 23.11.1999
  • ders.; Der moderne Verfassungsstaat, eine vergleichende Verfassungsgeschichte (2001)
  • Fikentscher, Schmuhl, Breitenborn (Hrsg.); Die Bodenreform in Sachsen-Anhalt (Halle 1999)
  • Foitzik, Jan; Inventar der Befehle des Obersten Chefs der Sowjetischen Militäradministration in Deutschland (SMAD) 1945-1949; im Auftrag des Instituts für Zeitgeschichte (München, New Providence, London, Paris, Saur 1995)
  • Gerke, Jörg; Nehmt und euch wird gegeben: Das ostdeutsche Agrarkartell. Bauernlegen für neuen Großgrundbesitz und Agrarindustrie, 2008
  • Grosser, Dieter; Vom monarchischen Konstitutionalismus zur parlamentarischen Demokratie (1970)
  • Hermes, Peter; Die Christlich-Demokratische Union und die Bodenreform in der Sowjetischen Besatzungszone Deutschlands im Jahre 1945. Saarbrücken 1963
  • Martin Holz; Nicht Sibirien, sondern Rügen. In Rugia Journal 2001, S. 104-109
  • ders.; Evakuierte, Flüchtlinge und Vertriebene auf der Insel Rügen 1943-1961. Köln, Weimar, Wien 2003
  • Kluge, Ulrich: „Die Bodenreform ist in erster Linie eine politische Angelegenheit.“ Agrarstruktureller Wandel in Sachsen 1945/46. In: Arnd Bauerkämper (Hrsg.): „Junkerland in Bauernhand“? Durchführung, Auswirkungen und Stellenwert der Bodenreform in der Sowjetischen Besatzungszone. Stuttgart 1996, S. 103-117
  • Kossert, Andreas; Kalte Heimat – Die Geschichte der deutschen Vertriebenen nach 1945 (München 2008)
  • Kroll, Frank-Lothar; Geburt der Moderne - Politik, Gesellschaft und Kultur vor dem Ersten Weltkrieg (Berlin 2013)
  • v. Kruse, Joachim (Hrsg.); Weißbuch über die „Demokratische Bodenreform“ in der Sowjetischen Besatzungszone Deutschlands – Dokumente und Berichte, 2. Aufl. 1988
  • Maurach, Reinhart; Zur Entwicklung des materiellen Verbrechensbegriffs im sowjetischen Strafrecht; Recht in Ost und West, Zeitschrift für Rechtsvergleichung und interzonale Probleme 1957, 137 ff
  • Paffrath, Constanze; Macht und Eigentum; Die Enteignungen 1945-1949 im Prozess der deutschen Wiedervereinigung, 2004
  • Paasch, Ernst-Walter und Staevie, Dieter; Von der Bodenreform bis zur Treuhand, Lexikon der Volkseigenen Güter und ihrer Direktoren im Bezirk Magdeburg (Oschersleben 2005)
  • Pfeiffer-Wentzel, Lore; Ein Leben zwischen Willkür und Glück (2. Auflage, Halle (Saale) 2015)
  • Pollmann, Klaus Erich; Parlamentarismus im Norddeutschen Bund 1867-1870 (1985)
  • Purps, Thorsten; Vom Staat enterbt; Die Bodenerformaffäre – eine Skandalchronik aus dem Land Brandenburg (Halle (Saale), 2009)
  • Reif, Hein; Die Junker. In: Etienne Francois und Hagen Schulze (Hrsg.): Deutsche Erinnerungsorte. 4. Auflage München 2001, Bd. 1, S. 520-536
  • Rogalla von Bieberstein, Johannes: Die Junker als Feinde des Volkes. In: Deutsches Adelsblatt 1994, Heft 9, S. 198-201
  • Seffner, Wolfgang; Die Rittergüter des Vogtlands, ihr Schicksal im 20. Jahrhundert. Plauen 2002
  • Schellhorn, Martina; Heimat verpflichtet, Märkische Adlige – eine Bilanz nach 20 Jahren
  • Schnittenhelm, Ulrike; Strafe und Sanktionensystem im sowjetischen Recht (Freiburg 1994)
  • Schöne, Jens; Das sozialistische Dorf. Bodenreform und Kollektivierung in der Sowjetzone und DDR. Leipzig 2008
  • Bruno J. Sobotka (Hrsg.): Burgen, Schlösser und Gutshäuser in Sachsen. Stuttgart 1996
  • ders.  (Hrsg.); Wiedergutmachungsverbot? Die Enteignungen in der ehemaligen SBZ zwischen 1945 und 1949. Mainz 1998
  • Spenkuch, Hartwin; Das preußische Herrenhaus (1998)
  • Torp, Cornelius; Max Weber und die preußischen Junker (Tübingen 1998)
  • taz (Die Tageszeitung) vom 22.04.2016: Agrarkartelle in Ostdeutschland - Die Saat ist aufgegangen
  • Unger, Manfred; Die Landesverwaltung Sachsen in den revolutionären Prozessen des Jahres 1945. In: Jahrbuch für Regionalgeschichte 13 (1986), S. 254-281
  • ders.: Zur Geschichte der Bodenreform in Sachsen. In: Jahrbuch für Regionalgeschichte 14 (1987), S. 326-335
  • Wendenburg, Albrecht; Bericht über die Beschlussfassung zum Einigungsvertrag im Bundestag, Verfahren vor dem Bundesverfassungsgericht und Wiedergutmachung durch das Entschädigungsgesetz? In: Christoph Rechberg (Hrsg.): Restitutionsverbot. Die „Bodenreform“ 1945 als Finanzierungsinstrument für die Wiedervereinigung Deutschlands. Eine Dokumentation. München, Landsberg am Lech 1996, S. 68-104
  • ders.; Die Rückkehr von Alteigentümern nach der Wiedervereinigung Deutschland; in: Baetge, Christian/ von Harling, Gert G.,  Aus alten Wurzeln (s.o.) S. 13 ff.